Der Elevator Pitch: Ihre kurze Verkaufsbotschaft

Sie begegnen beinahe täglich potentiellen Kunden …

Beim Mittagessen, auf einer Veranstaltung, im Flugzeug, sogar beim Einkaufen.

Sie unterhalten sich …

… und früher oder später werden Sie gefragt:

Und was machen Sie so beruflich?

Wenn Sie jetzt zögern oder vage antworten, macht das keinen professionellen Eindruck.

In diesem Artikel nennen wir vier Fragen, die Ihnen helfen, Ihre Tätigkeit so darzustellen, dass jemand sagt:

Interessant, erzählen Sie mir mehr darüber.

Und Sie erfahren, wo Sie eine kostenlose Schnell-Anleitung zur Erstellung Ihres Elevator Pitch erhalten, den Sie sogar auf seine Wirksamkeit testen können.

Die Kurzvorstellung: Ihre überzeugende Verkaufsbotschaft in unter 30 Sekunden

Egal, was Sie anbieten, wenn Sie nicht glasklar formulieren WAS Sie tun und WARUM das für potentielle Kunden erstrebenswert ist, ist das nicht nur ein sprachliches Problem … Es zeigt, warum Sie sehr viel weniger Kunden gewinnen, als denkbar.

Wovon ich nicht überzeugend sprechen kann, das kann ich nicht überzeugend verkaufen. 

Die Selbstvorstellung ist nicht nur Small Talk. Es zeigt, ob jemand sein Geschäft kennt. Es zeigt, wie souverän jemand tut, was er tut. Denn Selbstverständlichkeit in der Formulierung kommt mit der Erfahrung.

Dafür gibt es keine Abkürzung.

Es ist eines der entscheidenden Dinge im Verkauf, die man nicht vortäuschen kann. Was Ihnen wiederum einen entscheidenden Vorteil verschaffen kann, wenn Sie lediglich ein wenig “Feintuning” in der Wortwahl benötigen …

… doch der Reihe nach.

Die Geschichte des Elevator Pitch: Im Aufzug zur Karriere

In den 1980er Jahren an der Ostküste der USA nutzten karriere-orientierte Jungmanager die Fahrt im Aufzug um Vorgesetze von ihren Ideen zu überzeugen. Eine andere Möglichkeit hatten sie nicht.

Die Idee war gut.

Doch selbst in einem Wolkenkratzer bleiben nur 30 – 60 Sekunden.

Die Botschaft musste also laser-scharf sein, wollte man nicht kurz vor dem wichtigsten Teil jäh unterbrochen werden durch das Erreichen des gewünschten Stockwerk.

Was beinhaltet ein Elevator Pitch?

Ein Elevator Pitch, beantwortet die Frage:

Wie schildern Sie, was Sie tun, so treffend, dass Ihr idealer Kunde nach der Zeitspanne einer Aufzugfahrt mehr hören will?

Doch es ist mehr als eine clevere Formulierung.

Sie kaufen sich Zeit, um später mehr erzählen zu dürfen.

Es ist Ihr gelungener erster Eindruck bei einem Kunden. Und der ist wichtig. Ob Sie ein Vorstellungsgespräch oder eine Verabredung haben oder auf einen potentiellen Auftraggeber treffen – verderben Sie den ersten Eindruck, gibt es keine zweite Chance.

Zumindest selten …

Die wichtigsten Elemente eines überzeugenden Elevator Pitch

Ein Elevator Pitch besteht aus diesen Bestandteilen:

  • Ihrem Namen, evtl. dem Namen Ihrer Firma.
  • Dem Problem, dass Sie lösen.
  • Der Lösung, die Sie bieten.
  • Den größten Vorteil, den Ihre Lösung bietet.

Vier Fragen für einen überzeugenden Elevator Pitch

Ihre Mini-Präsentation ist nicht für jeden gedacht und soll nicht die Begeisterung aller wecken. Sie ist für Ihre idealen Kunden. Was also bei Lieschen Müller für hemmungslose Begeisterung sorgt, kann bei Ihren Zielkunden ein Gähnen hervorrufen.

Weshalb Ihnen diese Fragen bei der Formulierung helfen:

  • Welchen Wert (welches Resultat, welchen Lustgewinn) verschafft Ihr Angebot Kunden?
  • Wie gelangen sie zu diesem Ergebnis?
  • Was ist besonders oder speziell an Ihrem Angebot?
  • Wer sind Ihre Zielkunden?

Ein Beispiel:

Wir verhelfen Geschäftskunden mit einer Verkaufsorganisation zu mehr Umsatz bei gleichbleibenden Kosten, indem wir Außendienstmitarbeitern zeigen, wie sie die durchschnittliche Deal-Größe verdoppeln und kaufbereite Kunden erkennen.

Dazu verwenden wir die Hook-Technik, die sich insbesondere für xyz Kunden bewährt hat.

Das ist lediglich ein spontaner Entwurf und bedarf noch Feinschliff. Doch das Prinzip wird deutlich.

Eine Anleitung für den Elevator Pitch erhalten Sie auf unserer Webseite Passion&Profit. Sie bekommen sie nach Eingabe Ihrer E-Mail-Adresse gratis in Ihre Inbox geliefert.

Sie erfahren darin drei Dinge:

  • 4 Fallen einer Verkaufsbotschaft, in die selbst Experten tappen.
  • 5 einfache Schritte um Ihren Pitch zu erstellen.
  • Der Elevator Pitch Check, mit dem Sie die Wirksamkeit sofort prüfen können.

Zusammenfassung

Ein Elevator Pitch ist eine kurze Verkaufsbotschaft. Sie hilft Ihnen, kurz, prägnant und laser-fokussiert sich und Ihr Angebot darzustellen. Damit Ihre idealen Kunden sofort erkennen, dass Sie etwas haben, das für sie von Interesse ist.

Es ist der wichtigste Meilenstein wenn Sie mehr Kunden und Aufträge gewinnen wollen.

 

 

Das könnte Sie ebenfalls interessieren: Gute Verkaufsargumente: Welche nützen, welche schaden

© 2020 RisingBiz Ventures Ltd. Alle Rechte vorbehalten.