Am Telefon überzeugender wirken: Mindset, Motivation, Macht

Am Telefon überzeugender wirken … wozu?

Sie sagen, was Sie tun.

Kunden hören zu.

Und weil Ihr Angebot so überzeugend ist, ist der Rest ein Spaziergang.

Ja. Das wäre schön.

Doch die Realität sieht … nicht ganz so aus.

Telefonische Akquisition ist nur für wenige Menschen einfach.

Würde jemand morgen Selbstvertrauen in Flaschen füllen, er könnte sich vor Anfragen sicher nicht retten.

Nur wenige im Verkauf haben unerschütterlichen Glauben in sich selbst.

Doch den benötigen wir, wollen wir am Telefon überzeugender wirken

Wollen Sie lernen, wie Sie Telefonakquise wirkungsvoller machen?

Möchten Sie mehr Kunden gewinnen, ohne nach aufdringlichem Verkäufer zu klingen?

Ob Sie die Überzeugungskraft Ihrer Worte stärken wollen oder die Ihres Körpers (ja, das geht), die unten stehenden Artikel werden Ihnen helfen, bei der Telefonakquise überzeugender aufzutreten.

Lernen Sie, mit einfachen Mitteln mehr Kunden für sich zu gewinnen und mehr zu verkaufen.

Was heißt eigentlich überzeugend auftreten?

Überzeugendes Auftreten bei der Telefonakquise oder im Verkauf ist nicht einfach nur Testosterongehabe. Auch kein übertriebenes Dominanz Gebaren. Und ganz sicher kein unterwürfiges Verhalten.

Überzeugendes Auftreten entsteht.

Aus dem Wissen um Ihre Kunden, Fachkenntnis und Lebenserfahrung. Wer gereift und gefestigt ist, kann entspannt mit Kunden umgehen. Ohne übertrieben lässig zu sein.

Es ist die Balance zwischen gesunder Anspannung und der Fähigkeit gehen zu können, wenn es nötig ist.

Denn das ist das eigentliche Geheimnis für Verkaufserfolg.

Wie Sie Hemmungen bei der Telefonakquise abbauen

Womöglich wollen Sie sich lieber Zahnstocher unter die Nägel rammen, bevor Sie den Hörer in die Hand nehmen. Vielleicht tun Sie auch ganz einfach alles andere, bevor Sie ES tun …

Doch diese Hemmungen sind normal. Nur eine Handvoll Menschen, die wir in Jahrzehnten kennen lernen durften, hatten das nicht.

Und das ist gut so.

Sie tun auch sonst kaum etwas ohne gute Vorbereitung. Und bei der Telefonakquise ist Planung Ihre Trumpfkarte.

Doch darum geht es jetzt nicht.

Es gibt ein paar Dinge, die Sie über den Alp im Nacken wissen sollten …

 

selbstvertrauen akquise
Sie müssen es spüren … und Sie müssen es ausstrahlen.

Entdecken Sie die Macht der Worte

Was denken Sie ist wichtiger, wollen Sie am Telefon überzeugender wirken?

WAS Sie sagen?

Oder WIE Sie es sagen?

Nach 30 Jahren Erfahrung mit Telefonverkauf steht es für mich pari – pari. Das eine geht ohne das andere nicht.

Wenn Sie das richtige sagen wie “ein Schluck Wasser in der Kurve”, wie meine Mutter es nannte … nützt Ihnen noch nicht einmal Wort-Magie.

Sie kommen bei Kunden gar nicht an.

Doch ohne die richtigen Worte wird es auch nichts. Worte können Ihre stärkste Verbündete sein im Kampf um die Aufmerksamkeit Ihrer Kunden. Deshalb nutzen Sie diese “Waffe”.

Motivation: So nutzen Sie sie richtig

Wir unterscheiden bei der telefonischen Kundenansprache zwei Arten der Motivation:

#1: Die physische Motivation

Nur wenige wissen, wie sehr unser Körper unseren Geist beeinflusst. Und umgekehrt.

Und wie leicht wir durch die Veränderung unseres physischen Zustands unsere Laune und unsere Überzeugungskraft verändern können. Um andere erfolgreich zu überzeugen.

Wenn das kein Grund ist, mehr wissen zu wollen …

#2: Die mentale Motivation

Dazu gehört alles, was Ihnen dabei hilft, am Ball zu bleiben. Um zu starten. Oder wenn es hart wird. Denn telefonische Akquise ist ein Full Contact Sport, für den Sie fit sein müssen.

Ziele: Sie brauchen sie

Wenn Sie nicht wissen, wo Sie hinwollen, wie wollen Sie Ihr Ziel erreichen? Und woher wissen Sie, wann Sie es erreicht haben? Wie messen Sie Erfolg?

Wie stellen Sie sicher, dass Sie vorwärts kommen?

Ziele sind das Diesel für Ihren Motor. Das Red Bull für Ihren Antrieb. 

Doch wie bei vielen einfachen Dingen liegt auch hier der Teufel im Detail. Deshalb hier unsere besten Tipps, damit Sie Ihre Ziele sicher erreichen.

 

selbstvertrauen akquise
Überzeugungskraft entsteht, wenn man überzeugt ist.

6 wenig bekannte Tipps für mehr Überzeugungskraft

Was ist eigentlich Überzeugungskraft? Wie entsteht sie? Und was gehört dazu? Das Thema ist zu groß und zu umfangreich, als dass wir es hier vollständig behandeln können.

Weshalb wir Ihnen den besten Gesamt-Überblick auf der Karrierebibel hier verlinken.

Bei der Überzeugungskraft am Telefon müssen wir uns nur auf einige wenige Aspekte konzentrieren. Wenn Sie die meistern, hören mehr Ansprechpartner zu. Und Sie kommen in ein Gespräch.

Dafür haben sich zwei Ansätze bewährt:

Gesprächs-Killer vermeiden

Die meisten denken, bei der Telefonakquise geht es um den Pitch oder um ihr Angebot. Doch das stimmt nur bedingt. Natürlich muss ein Entscheider wissen, worum es geht.

Doch dann geht es um den Aufbau eines Gesprächs. Hier mehr dazu:

Kommunikations-Geheimnisse nutzen

Sie können Dutzende Techniken erlernen, wie Sie die Kommunikation zu Kunden am Telefon verbessern. Wir nennen Ihnen hier die wichtigsten. Und diejenigen, die Sie am schnellsten umsetzen können:

Zusammenfassung

Wollen Sie am Telefon überzeugender wirken, steht Ihnen mehr zur Verfügung, als nur Ihr Gesprächseinstieg.

Sie können Widerstand aktiv vermeiden.

Und Kunden durch Ihre Stimme, Wortwahl und Auftreten für sich gewinnen. Versuchen Sie es.

© 2021 RisingBiz Ventures Ltd. Alle Rechte vorbehalten.